Trailfeuerwerk Seceda - Grödnertal - Dolomiten
Diese Beschreibung ist in keinerlei Hinsicht übertrieben Cool. Von allen vorangegangenen Touren war die Tour 3 (MTB Magazin) mit secedarunde_2010.08.06_0003
Abstand die Beste Tour mit den höchsten und anspruchvollsten
Trialanteilen! Im MTB Magazin wird beschrieben: "Wer Trails mag, wird
diese Runde lieben!" Stimmt - wir werden diese Runde wieder einmal fahren!! Der Flow ist wirklich kaum zu überbieten und die Trails waren
auch in den Hauptwanderzeiten leer.
 
 
 
Streckeninfo

secedarunde_2010.08.06_0029 Wolkenstein - Plesdinaz - St. Jakob - über Annataltrial nach St. Ulrich! - Raschötzhütte - Saltner Schwaige Hütte (Super Kaiserschmarren und andere
Leckereien!) - Heiligkreuz - Broglesattel - Weg No. 5 zur Mittelstation - mit der Gondel zur Seceda hoch - Panascharte - Weg No 2b. - weiter  auf der 1    zur Regensburger Hütte - danach über 3/17 zurück ins Tal nach Wolkenstein zurück.

Kondition: mittel, aber der Aufstieg über den Weg No 10 ist hart!
Fahrtechnik: mittel bis schwer
Panorama: super
Km: 42 Hm: 1400, mit Bahn 1900
secedarunde_2010.08.06_0047
Nach St. Christoph, geht der Asphaltweg in einen Waldweg über. Über den Waldweg kommt man der ältesten Wallfahrtskirche "St. Christoph" im Grödnertal vorbei. Von der kleinen Kirche hat man ausserdem einen sehr schönen Blick auf den Langkofel und teilweise auf den Sellastock. Weiter geht es auf einem Trial in Richtung St. Ulrich. Vor Ulrich bogen wir rechts in einen Wanderwg ab - parallel zur Annatalstraße - um auf dem Weg zum Heiligkreuz zu gelangen. Wir hatten einen Abzweig verpaßt um auf die Via Cuca bergaufwärts zu fahren. Wir passierten eine schöne Gaststätte mit vielen "roten" Liegestühlen. Kurz danach mündete der noch gemächliche Anstieg auf einem Schotterweg in eine Schipiste. Teilweise war die Piste sogar fahrbar, aber dann auch wieder so steil (30°), dass nur schieben angesagt war. Dieses Stück muss man sich definitiv nicht antun!!
121_secedarunde_2010.08.06_0085
Auf dem weiteren Schotterweg zur Raschötzhütte sind Durchhaltequalitäten gefragt. Der
kontinuierliche  Anstieg, dazu noch auf frisch aufgeschüttetem Schotter schreiend, verlangt einiges an Körnern!! Endlich angelangt an der Raschötzhütte ist
man oberhalb der Baumgrenze und hat einen grandiosen Ausblick auf den Sellastcok, den Langkofel und die Seiseralm. Vor der Raschötzhütte (die zu
diesem Zeitpunkt wegen kompletter Renovierung geschlossen war, geht es rechts auf einem Panoramaweg weiter zur Broglesattel. Auf der Hälfte des
Panoramaweges liegt eine kleine Hütte mit gutem Kaiserschmarrn! Am Broglesattel geht auf einem wunderbar, flowigen Trail hinab zur Seceda
Talstation!
 121_secedarunde_2010.08.06_0094




Der Einstieg in die Gondel hat sich absolut gelohnt. Hätten wir die Seceda mit dem Bike in Angriff genommen wären wir wahrscheinlich unter Zeitdruck geraten und desweiteren von
diesem weiteren Anstieg vollkommen platt gewesen und hätten das anschliessende Trailfeuerwerk nicht mehr richtig geniesen können. Bis zur Regensburger Hütte gibt es Vielzahl von Trials, die man beliebig variieren kann.
Eine frühzeitliche Art von "Socialmedia" zwinkernd
secedarunde_2010.08.06_0098
121_secedarunde_2010.08.06_0103
 
 Trail in Richtung Regensburgerhütte - ein echtes Schmankerl, aber auch Herausforderung auf lockerem Untergrund
121_secedarunde_2010.08.06_0108
121_secedarunde_2010.08.06_0114

121_seseda_hp
weitere Info findet ihr unter GPSIES.COM - Seceda Trialfeuerwerk im Grödnertal

DIMB TrailRules

Anfahrt von....nach Mömlingen


Wetter Mömlingen

Aktuell
---
18.4 °C
---
Luftdruck: 1020.0 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: O
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee
September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Zum Seitenanfang