Gebt Euer Votum ab für eine objektive Streckencharakteristik:
Kondition:  Rating 3.67  Technik:  Rating 2.33  Erlebnis:  Rating 3.10

Modautal 1

Streckenbeschreibung

Die Rundstrecke ist geprägt von einer abwechslungsreichen Landschaft mit eindrucksvollen Ausblicken. Technisch relativ einfach, da sie meist auf Forst- und Waldwegen verläuft, doch die zu bewältigenden Höhenmeter erfordern etwas Kondition. Die Rundstrecke Mo1 besteht aus zwei Abschnitten und startet am Naturpark-Parkplatz am Ortseingang von Lützelbach, von Brandau kommend. Der erste Abschnitt führt zunächst auf einem Feldweg über eine Anhöhe in Richtung Brandau. Nach einer kurzen Abfahrt durch den Wald, führt der Weg am Waldrand entlang, von einem schönen Wiesental begleitet. Er biegt dann links ab, führt weiter am Waldrand entlang und es eröffnet sich bald ein schöner Ausblick auf Brandau und den Felsberg. Der Weg führt nun durch den Hühnerwald bergauf, was den ersten Konditionstest beinhaltet. Auf der Zwischenhöhe führt die Strecke am Fuße des Gehrensteins in Richtung Neunkirchen. Es geht an einigen kleinen Bachläufen und einer schönen Waldwiese vorbei. Dann ist der Anstieg zum Kaiserturm auf überwiegend naturnahen, teilweise felsigen Wegen, zu bewältigen. Der Kaiserturm ist ein Aussichtsturm, der imposante Rundblicke bietet. Er steht auf einer Höhe von 605 m und damit an der höchsten Stelle des vorderen Odenwaldes. Der Aufstieg im Turm, oder eine Einkehr in die urige Gaststube, ist am Wochenende möglich. Der Weg führt nun zunächst in Richtung Neunkirchen, dann biegt er auf dem Weinweg in Richtung Burgruine Rodenstein ab. Nach überqueren der L3399 biegt der Weg bald links ab. Es folgt dann eine flotte Abfahrt mit einigen Kurven, bevor es wieder bergauf zur Ortsmitte von Neunkirchen geht. Neunkirchen hat einen  schönen Dorfplatz, an den der Biergarten einer Gaststätte angrenzt. Eine weitere Gaststätte liegt wenige Meter entfernt, von der man einen großartigen Fernblick bis zum Taunus hat. Nebenan befindet sich eine sehenswerte Barock-Kirche. Von hier führt die Strecke bergab in Richtung Steinau zum Waldgebiet Steinkopf. An einer Schutzhütte im Wald geht es nach links in Richtung Lützelbach zum Ausgangspunkt. Hier laden zwei Gaststätten mit Biergarten und ein Café zur Einkehr ein. Der nächste Abschnitt führt in Richtung Klein-Bieberau. Am Waldrand verläuft die Strecke nach rechts bergab auf überwiegend naturnahen Wegen ein längeres Stück durch abwechslungsreichen Mischwald. Beim Verlassen des Waldes bieten sich wieder schöne Ausblicke. Ein Wiesenweg rechts führt zum Hottenbacher Hof, wo eine beliebte Vesperstube mit Biergarten zur Einkehr einlädt. Danach führt der Weg ein Stück durch das Tal und dann zum nächsten Aufstieg durch das Waldgebiet Steinernfirst. Am Waldrand bietet sich ein toller Ausblick ins Johannisbachtal mit dem Ort Klein-Bieberau. Von der Höhe aus geht es auf einem Feldweg bergab und auf kurzem Weg durch den Ort. Die Strecke führt nun auf einem Forstweg bergauf zum Bonin-Brünnchen, ein idyllischer Ort mit einem Bachlauf, einer Schutzhütte und Ruhebänken. Auf dem weiteren Anstieg führt der Weg dicht an einigen Felsformationen vorbei. Besonders ausgeprägt ist das Naturdenkmal Wildfrauhaus. Auf der Höhe am Waldrand angekommen, führt der Weg durch Lützelbach zum Ausgangspunkt.

Höhenprofil

Höhenprofil Modautal

DIMB TrailRules

Anfahrt von....nach Mömlingen


Wetter Mömlingen

Aktuell
---
18.4 °C
---
Luftdruck: 1020.0 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: O
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee
September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Zum Seitenanfang